Graffitikunst – Hall Of Fame

»Hall of Fame« ist ein Begriff, der in der Graffitiszene als Bezeichnung für legal bemalbare Wände steht. Die Hall of Fame in Düsseldorf wird durch den Verein Verbunt e.V. betreut und befindet sich an der Vennhauser Allee unterhalb des S-Bahnhofs Eller.

Das Prinzip der Hall-of-Fame-Wand beruht auf dem Motto: „Das Beste bleibt!“ Das heißt, die Graffiti, denen in der Szene der meiste Respekt entgegengebracht wird, werden nicht überstrichen und bleiben somit lange erhalten. Einmal im Jahr wird die etwa 3000 qm große Fläche gemeinsam mit über 100 Künstlerinnen und Künstlern neu gestaltet.

Am 17. September zwischen 12 und 15 Uhr wird es an der Vennhauser Allee außerdem ein »family'n'friends-sketchen« geben. Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern können alle interessierten Menschen ab 10 Jahren sich an Sketchen (Graffiti Entwürfen) versuchen. Möglichkeiten, diese dann an den Flächen umzusetzen, können geplant und besprochen werden.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fragen beantworten wir unter Telefon: 0157 - 50 46 99 40Telefon: 0157.50 46 99 40 und ahall@verbuntjugendkunst.de

Stadt Düsseldorf
Kulturamt Düsseldorf
Sponsor:
Stadwerke Düsseldorf