Renate Hochscheid

2. Wochenende: 23./24.09.2017

Kunstpunkt 212

Malerei | Skulptur / Plastik | Zeichnung

Neanderstraße 23  40233 Düsseldorf
Tel. 0211.66 72 85
mail@renatehochscheid.de
www.renatehochscheid.de
Kunstpunkt auf Karte zeigen
00211
Blick ins Atelier
Schon mit sechzehn Jahren begann ich an der Krefelder TIS in der Meisterklasse für textile Kunst zu studieren. Eine neue Welt tat sich vor mir auf. Künstlerisches Arbeiten, eine Freiheit, die meine Phantasie anregte. Farben und Formen zu gestalten, machte mich glücklich.

Später an der Düsseldorfer Kunstakademie studierte ich bei Beuys und Heerich. Ich saß fast ein Jahr lang jeden Tag in der Klasse und versuchte zu arbeiten. Malte und sah oft keinen Sinn in irgendetwas.
Es war ein langer Weg zu mir und meiner Kunst. Folgende Grundelemente kristallisierten sich als meine ureigenen Motive heraus:
Das Thema der Vergänglichkeit. Und das Thema der Schönheit.
Insbesondere Frauen in ihrer Vergänglichkeit und Schönheit.
Vergänglichkeit und Schönheit hängen eng miteinander zusammen.
Bleistift, Tusche, Ölmalerei, Textilien, Perlen; ich suchte immer neue Materialien, neue spannende Ausdrucksmöglichkeiten.
Mein künstlerischer Weg ist die Liebe zur Schönheit und die Trauer, um deren Vergänglichkeit darzulegen.
Stadt Düsseldorf
Kulturamt Düsseldorf
Sponsor:
Stadwerke Düsseldorf