Claudia Rottsahl-Schwachhöfer

2. Wochenende: 23./24.09.2017

Kunstpunkt 118

Malerei | Objekt | Zeichnung

Ackerstraße 15 -im Hof-  40233 Düsseldorf
Tel. 0177.434 29 96
claudia_rottsahl@gmx.de
www.claudiarottsahl.eu
www.meinwildesheim.blogspot.de
Das Atelier ist barrierefrei zu erreichen
Kunstpunkt auf Karte zeigen
01987
ohne Titel  2016 · Öl auf Leinwand · 50 x 50 cm
Zwischen den Medien (er)finden sich neue Bilder der Malerei, Fotoarbeiten, Objekte oder Rauminstallationen. Mithilfe der Zweckentfremdung von verwendeten Mitteln wird aus Malerei Fotografie oder Grafik und umgekehrt. Ganze Reihen von Arbeiten können so entstehen. Gleiches gilt für das Ineinandergreifen der Prozesse beim Erarbeiten von Installationen. Malerei steht im Vordergrund der gesamten Arbeit, Farbe und Untergrund im Fokus. Betrachtung und Blick jedoch, die die Weiterführung aller Prozesse immer neu beeinflussen sind dieselben, die auch bei fotografischen Arbeiten bild- und formgebende Parameter ausmachen.
So ist jeder Objektarbeit auch ein malerischer Aspekt eigen und auch Fotografisches entsteht mit dem Blick der Malerin. Die Option, Aspekte aller miteinander zu verweben, beispielsweise Fotografie zu übermalen, um sie danach abermals Fotografie werden zu lassen sowie Irr- und Querwege bilden den Kern des »Zwischen«. Thematisiert werden Erinnerungen an Erlebtes, an Gesehenes, Fundstücke, Räume, Plätze, Architektur, Natürliches, Künstliches. Während der Arbeit wird Erinnertes im Kopf aktualisiert und in Farbe und Form sowohl in der Malerei als auch zwischen den Medien manifestiert. Meiner Vorgehensweise sind stets Methoden der künstlerischen Forschung zu eigen.

Claudia Rottsahl-Schwachhöfer
Stadt Düsseldorf
Kulturamt Düsseldorf
Sponsor:
Stadwerke Düsseldorf