Anna Weber

2. Wochenende: 23./24.09.2017

Kunstpunkt 185

Malerei | Objekt

Hoffeldstraße 62 -im Hinterhof-  4023 Düsseldorf
info@annaliviaweber.com
www.annaliviaweber.com
Kunstpunkt auf Karte zeigen
01999
can't fight the moonlight  2017 · acryl und lack auf leinwand · 200 x 160 cm
Zwei Stühle unter einer Decke. Mehr bedarf es nicht um in kindlicher Wahrnehmung eine ganze eigene Welt zu erschaffen. Einen sicheren Ort an welchem alles erlaubt sein kann und wo vor allem der Phantasie keine Grenzen gesetzt werden. Jedes Kind baut sich Buden, jeder Mensch hat Erinnerungen an diese ursprüngliche Freude und Freiheit. Seit einigen Jahren fasziniert mich dieses Phänomen.
Meine Buden-Bilder sind utopische Visionen und Kindheitserinnerungen zugleich. Farbflecken und Formen werden zu Gegenständen. Persönliche Elemente werden eingebunden ohne zu personifizieren. Ich gehe in die Abstraktion um der Phantasie des Betrachters ihre Freiheit zu lassen und diese anzuregen. Jeder soll das sehen dürfen was seine eigene Kreativität ihm zeigt. Ein Ausflug aus dem Alltag des Erwachsenseins heraus und hinein in die Welt der Erinnerungen und der Freude, Vergangenheit und Zukunft zugleich. Farben und Formen ergeben verspielte Räumlichkeiten, welche ohne architektonische Logik dennoch wie selbstverständlich existieren. Ein eigentlich starker Stützpfeiler wird zu einer filigranen Linie und hält dennoch ein riesiges Konstrukt.
Die Kraft der Farben und die Phantasie hält die Buden zusammen und lässt sie Realität werden. Die Farben und die Technik meiner Malerei sind verspielt. Acryl und Lack mischt sich mit verschiedensten Farbmaterialien. Die Sprühdose zieht großflächige spontane Linien. Es entsteht Energie.
Stadt Düsseldorf
Kulturamt Düsseldorf
Sponsor:
Stadwerke Düsseldorf