Marcus Schmitz

Collage · Foto · Malerei
19./20. September · Kunstpunkt 176
Neusser Straße 39 · Blackoffice Produzentengalerie
zur Karte
02111
Keine Hommage ans Bauhaus  2019 · Papiercollage gerahmt in Passepartout · 30 x 30 cm
Kunst ist Kampf entstammt einer musisch-handwerklichen Familie vom Niederrhein. Der studierte Autodidakt lebt in Düsseldorf und ist freiberuflich in der Kreativbranche tätig. Seit Kindertagen künstlerisch und literarisch aktiv, malt und zeichnet er für Ausstellungen oder im Rahmen von Auftragsarbeiten.

Statement: „Wer Kunst macht, mit allem Ernst betreibt, der kennt keiner Grenzen. Ich lege mir selbst keinerlei Beschränkungen auf, was Themen oder Genres, Werkzeuge oder Materialien angeht. Ich bemale Papier und Leinwand ebenso wie Textilien oder Holz. Ich verwende Öl-, Acryl- und Gouaschfarben, aber auch Blei-, Silber-, Filz- und Buntstifte. Ich gestalte analog wie auch digital. Ich probiere mich in allen Techniken und habe auch den Mut, zu scheitern.“