Johannes Sandberger

Medienkunst · Skulptur / Plastik · Zeichnung
21./22. August · Kunstpunkt 44
Himmelgeister Straße 107c
Atelierhaus Salzmannbau
zur Karte
sandberger@gmx.de
Tel. 0211.31 85 33

Skultur für eine Video-Oper  2021 · Holz, Acrylfarbe · Höhe 34 cm

Johannes Sandberger

Das künstlerische Schaffen von Johannes Sandberger (geb. 1963) ist geprägt von der Auseinandersetzung mit Musik und bildender Kunst. Er studierte zunächst Violine an der Musikhochschule in Münster (1985 -1989, Examen 1989) und parallel dazu Bildhauerei an der dortigen Kunstakademie bei Reiner Ruthenbeck. In den Jahren 1990 bis 1994 studierte Sandberger Komposition an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Dimitri Terzakis und Manfred Trojahn. Im gleichen Zeitraum setzte er sein Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Fritz Schwegler fort. (Meisterschüler 1993). Für sein künstlerisches Werk erhielt Johannes Sandberger Preise und Stipendien, darunter das Stipendium für „Progetto Civitella D’Agliano, Italien (1989) ein Reisestipendium nach Schottland (1994), den Ida Gerhardi Förderpreis der Stadt Lüdenscheid und ein einjähriges Arbeitsstipendium der Stadt Lemgo (1998/99). 2020 erhielt Sandberger das Arbeits-Stipendium „Auf geht’s!“ vom Ministerium für Kunst und Wissenschaft NRW, um das Projekt „ZEIGUNG III – eine virtuelle Skulpturen-Oper“ realisieren zu können: Das Ergebnis wird bei den Kunstpunkten zu sehen und zu hören sein.

Johannes Sandberger lebt und arbeitet freischaffend als Bildhauer und Komponist in Düsseldorf.