Patric Colling

Foto
21./22. August · Kunstpunkt 28
Friedenstraße 62
zur Karte
patriccolling.com
maxcramer.co.uk
info@patriccolling.com
zu Gast:
Max Cramer · Berlin · Fotografie

Aquamarket  2020 · 60 x 85 cm

In einer Mischung aus Fotojournalismus-, Landschafts- und Architekturfotografie vermitteln die Bilder der Fotografen Max Cramer und Patric Colling auf den ersten Blick Sachverhalte und Wirklichkeiten. Die Arbeiten wenden sich somit an ein Publikum, das den dokumentarischen Blick auf soziokulturelle Details schätzt und dabei visuelle Vielfalt und neue Perspektiven entdecken will. Ihr Ansatz ist, möglichst ohne Verzerrung auf die Außenwelt zu schauen und das Gesehene in diesem Sinne festzuhalten. Dennoch spielen sie mit wahrgenommener Realität und möglicher Abstraktion. Durch diese Vorgehensweise der objektiven Auseinandersetzung mit den urbanen Räumen der Städte Chongqing und Kairo werden aus Momentaufnahmen Portraits, die die Betrachter*innen aus einer „respektvollen“ Distanz mitten ins Geschehen der Bildaussagen bringen.

Patric Colling legte nach der Ausbildung zum Fotografen das Studium der freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf ab. 2007 erhielt er den deutschen Jugendfotopreis und später ein Stipendium der Hans-Werner Dildei Stiftung. Als Meisterschüler von Prof. Marcel Odenbach erhielt er 2018 den Akademiebrief der Kunstakademie Düsseldorf. Patric Colling lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Max Cramer studierte „Media Sciences & Philosophy“ an der MD.H Berlin/Düsseldorf und ist seither als freier Fotograf tätig. Als fotografischer Assistent arbeitete er u.a. mit Tomo Brejc, Miles Aldridge und Max Cardelli in London. Von 2014 bis 2020 war er der Creative Director für Nan Goldin in Berlin, Paris und New York.
Max Cramer lebt und arbeitet in Berlin.