Zur Startseite

Johanna Hansen

Malerei · Skulptur · Zeichnung
27./28. August · Kunstpunkt 123
Düsselstraße 21
zur Karte

meine bagatellen, meine trostlieder, meine silberweiden  2022 · aus der Serie Tisch Tuch Notizen · Mischtechnik auf Papiertischtuch · 160 x 115 cm

Johanna Hansen

Kindheit am Niederrhein. Studium der Germanistik und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm- Universität Bonn. 1. und 2. Staatsexamen.

Zunächst Journalistin und Lehrerin. 1991 Beginn der künstlerischen Tätigkeit. Autorin und Malerin. Seit 1993 zahlreiche Ausstellungen, seit 2008 literarische Veröffentlichungen. Zuletzt: „Zugluft der Stille“, Edition offenes Feld 2020

Seit 2013 Herausgeberin der Literaturzeitschrift WORTSCHAU. www.wortschau.com

In Zusammenarbeit mit Musikern, Komponisten und Videokünstlern entstanden Performances, Poesiefilme und spartenübergreifende literarische, musikalische und bildnerische Projekte. Texte wurden ins Englische, Lettische, Spanische, Französische und Hindi übersetzt. Mehrfache Aufenthalte in der Cité Internationale des Arts, Paris. Stipendiatin des Schriftstellerhauses Ventspils, Lettland. Postpoetry Lyrikpreis NRW 2019