Zur Startseite

Ming-Ming Yin

Installation · Skulptur
27./28. August · Kunstpunkt 175
Luisenstraße 7 · Im Hof bei Buchbinderei Mergemeier
zur Karte

The Fall of Apple (Detail)  2022 · Holz, Klettverschluss, Stuhl

Yin Ming-Ming, geboren in Taiwan, studierte an der Thung-Hai Uni. in Taichung, Taiwan und kam 2000 an die Kunstakademie Düsseldorf, wo sie Meisterschülerin von Prof. D. Rabinowitch wurde und anschließend noch bei Prof. Georg Herold studierte.

2008 erhielt sie ein Atelier-Stipendium der Lepsien Art Foundation in Düsseldorf. 2014 arbeitete sie im Rahmen einer Künstlerresidenz in Toulouse und 2018 in Tampere.

Yin Ming-Mings Arbeiten beschäftigen sich mit scheinbar stabilen Strukturen, die sich bei näherem
Betrachten als zum einen als temporäre, veränderbare Installationen entpuppen und deren Stabilität und Sicherheit mit den konstruktiv eingesetzten Klettverschlüssen fragwürdig wird.