Zur Startseite

Raimund Spierling

Collage · Glaskunst · Malerei
27./28. August · Kunstpunkt 182
Oberbilker Allee 24 · im Hof
zur Karte
spierlingart.com/unplugged
overdose-berlin.de
info@spierling-art.de
Tel. 0151.25 32 01 30
zu Gast:
HUBERT SPIERLING, verstorben 2018
barrierefrei erreichbar

PET  Serie PVC-Seestücke · Mischtechnik auf Seekarte auf Leinwand · 70 x 50 cm · und „Epitaphs“ · Collage auf Aludibond und Übermalung · 84 x 120 cm

25 Jahre Atelier Raimund Spierling. Es werden Arbeiten aus den letzten Jahren gezeigt und NEUE Arbeiten aus der Serie VINYLs.

PVC.SEESTÜCKE.DE – Spierling navi­giert mit Schriftschablonen und Stempeln über ausgemusterte Seekarten, kommuniziert mit Hilfe des maritimen Flaggenalphabets, setzt grafisch-maritime Kürzel, legt in Schichten wässrige Farbflächen an – je nach Wetterlage in stoischer Präzision oder aufgewühlter Manier. Durch die malerische Aktionen bekommt die Seekarte einen künstlerischen „Berichtigungsvermerk“ der aus einem nautischen Navigationsmittel ein echtes Sehstück macht. Die Serie PVC.Seestücke zeigt auf, was nicht in unsere Meere gehört. Sie ist ein Appell an unsere Vernunft.

SPIERLINGART.COM/UNPLUGGED – Epitaphs, Nachrufe der besonderen Art. Neben Spierlings live entstandenen Musikerskizzen ist eine Reihe großformatiger Collagen über Musik entstanden. Spierling nutzt lyrische Textmontagen von Thomas Schubert und Songtexte, um seine Spielart der Collage mit zusätzlichen Assoziations- und Interpretationsebenen zu versehen und in einen künstlerischen Dialog durch, über und mit Musik zu treten.

Gastkünstler HUBERT SPIERLING, verstorben 2018. Sein Werk umfasst Glasmalerei an nahezu 200 Orten. Die Ausstellung präsentiert posthum ein bisher weniger bekanntes Werk freier Malerei und einige kleinformatige Glasarbeiten. Biografie unter www.hubert-spierling.de