Zur Startseite

Stephen Reader

Installation · Performance · Zeichnung
27./28. August · Kunstpunkt 162
Kinkelstraße 1 · Wetterabhängig im Garten (Hof)
zur Karte
stephen.reader@t-online.de
Tel. 0176.54 76 91 74

Stadtteilhabe im Mai (Public Private)  2022 · Dig. Foto

Intervention. Eine Mail in diesen Tagen (Netzwerk in Entwicklung):
Ich betreibe seit gut 35 Jahren ein Gartenprojekt mit Stadtbild-Aspekten, in Mitgestaltungs-, Teilhabe-Anspruch, ganz im künstlerischen und Zusammenlebens-Sinn

… welches als wohlwollend begrüßte Kräuterlandschaft im Taschenformat anfing am Siedlungsrasen (dahinter, längs, ein Streifen mit „offiziellen“ Mietergärten) zwischen zwei Häuserzeilen, die Siedlung mit halb bzw. ganz öffentlichem Status. Öffentlich – Privat, „Public Private“: ein bewusst gratwandlerisches Projekt ...[beim existentiell] wachsenden öffentlichen Bewusstsein zur immer enger werdenden Welt (Gratwanderung: Not an Luft, Licht, Wasser, Grün… und leistbarem Wohnraum ... )

Der Taschengarten einerseits und die Siedlungsanlage (Weimarer Republik mit, noch nachzuforschen, optisch zu vermuten starkem Einfluss des Landschaftsgärtners Leberecht Migge) andererseits, verdienen zusammen eine breitere Öffentlichkeit. Bisher gab es eine Ausstellungsbeteiligung (Stadtsparkassenzentrale Berliner Allee zu „Kreativität Kunst Arbeit, Hommage 100 Beuys“, 2021) und die jährlichen Kunstpunkte. Dieses Jahr werden für die letzteren von Künstler*innen geführte Rundgänge angeboten, ich kümmere mich darum.