Zur Startseite

Tomasz Piwarski

Fotografie · Malerei · Skulptur
20./21. August · Kunstpunkt 31
Boltensternstraße 12
zur Karte

06 Portrait mit Erdenstrich  2022 · Aludibond und Tusche „Beuys Grau“ · 150 x 100 cm

„Eichenaura“​

Unser erstes Projekt beschäftigt sich mit der Eiche; ein faszinierender Baum, der nicht nur Sauerstoff spendet, sondern auch Nahrung und Lebensraum für unzählige Lebewesen. Ein Baum der 1000 Jahre alt werden kann und einst von Menschen als heilig betrachtet und verehrt wurde.

Die Idee zu unserem Projekt mit dem Titel „Eichenaura“ fiel uns 2020 im wahrsten Sinne auf den Kopf. Im Herbst besuchten wir in Kassel die „7000 Eichen“ von Joseph Beuys, sowie die einzige in Düsseldorf stehende und fanden eine Unzahl von Eicheln vor. Es war das sogenannte „Mastjahr“ der Eiche, ein nur alle 6-12 Jahre wiederkehrendes Fruchtbarkeitswunder.


Nun ist die immaterielle Aufladung von Materie ein zutiefst menschliches Bedürfnis, nicht nur in religiösem Kontext, sondern auch im Kontext von Kunst und Kultur und so haben wir die Eicheln der Beuys Bäume gesammelt, groß gezogen und aus Ihren Kappen eine Farbe hergestellt, aufgeladen mit der visionären Idee Joseph Beuys und die „7000 Eichen“.

Wir wollen sowohl mit den Bäumchen als auch mit unserer Eichenfarbe die kreative Schönheit der Natur sichtbar werden lassen, ihr Raum schenken. Jeder Baum entwickelt sich in einer anderen Art und Weise, wächst und formt sich individuell, jedes Bäumchen hat einen anderen Charakter, so wie auch jeder Tropfen unserer Eichenfarbe individuell verläuft und natürliche Strukturen entstehen lässt; eine lebendige Farbe mit Charakter, eine ...