Zur Startseite

Wolfgang Wimhöfer

Malerei · Objekt
27./28. August · Kunstpunkt 201
Weizenmühlenstraße 16 · Tor links
zur Karte
artwim.de
mailto@artwim.de
Tel. 0173.280 06 67
barrierefrei erreichbar

754 C&O 01  2021 · Acryl/Leinwand · 100 x 75 cm

„Auffallend häufig taucht eine dreiteilige Liniengruppe auf, die sich zu einem spitzen Dreieck formatiert und sich über den malerisch-bewegten Bildgrund legt. Sie schiebt sich als geordnete Form vom Bildrand in das Innere des Bildes wie eine Mahnung oder Warnung. (...) Seine Pinselbewegung gleicht der informellen Malerei der 1950er und 60er Jahre, zu deren Hauptvertretern u.a. Gerhard Hoehme und Karl Otto Götz in Deutschland sowie Jackson Pollock in den USA (abstrakter Expressionismus) zählen.“

Dr. Ulrike Lehmann, Düsseldorf 2020