Zur Startseite

Yi Sun

Glaskunst · Malerei · Zeichnung
20./21. August · Kunstpunkt 105
Wiesenstraße 72c · Werk 4, Eingang C, Atelier 22
zur Karte

Das Meer in mir Nr.1  2021 · Bleistift auf Papier · 20 x 55 cm

Yi Sun, geboren in China, 2001-2008 Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart. Lebt und arbeitet in Krefeld, Düsseldorf.

Kunst ist für sie ein Spiegelbild des Geistes und daher ein Weg zum Seelenfrieden.

Erinnerungen sind immer Teil ihrer feinen Zeichnungen und ihrer Malerei:
„Es gibt Momente aus meiner Kindheit, die wie Szenen aus einem Film vor meinem inneren Auge deutlich entstehen; Schichten über Schichten, so klar und auch verschwommen, sehr nah und gleichfalls fern.“

Die Natur ist Ausgangspunkt und Antrieb zugleich, sehr langsam und bedacht taucht Yi Sun in den Malprozess ein, der gemächlich mit der Zeit fließt: Eine kleine Welle, ein kleines Blütenblatt, während die Erinnerung langsam auf dem Papier zum Leben erweckt wird, in einem Moment klar und in einem anderen Moment verschwommen.

„Was ich schließlich sehe und dabei empfinde ist eine Ewigkeit jenseits des Sichtbaren. Darum geht es für mich in der Kunst.“