Zur Startseite

Brigitte Groth

Malerei · Zeichnung
21./22. September · Kunstpunkt 180
Lierenfelder Straße 39
Hinterer Gebäudeteil, Zugang rückwertig
Atelierhaus Lierenfelder Straße
zur Karte

instagram.com/brigitte_groth
brigittegroth@gmx.de
Tel. 0172.722 42 04

Instagrammar-AP-152023 · Ölpastell auf Büttenpapier · 56 x 42 cm

Brigitte Groth beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeiten mit der Aura fotografisch portraitierter Menschen. In der Serie „Instagrammar“ sind es die „eigentümlichen Körperhaltungen und Gesten von Menschen beim Medienkonsum. Jene typische Selbstversunkenheit der Individuen vor dem 6-Zoll-Bildschirm, diese momentane Abkehr von der sie umgebenden Realität.“ (Hansjörg Fröhlich)

Aber auch aus Familienalben stammen ihre Motive. Hier geht es ihr um die Präsenz von Erinnerung.

„Ich bin nicht so sehr an der genauen Wiedergabe der menschlichen Physiognomie interessiert, als an der Betrachtung einer Geste oder Pose, die ein Gefühl offenbart, eins, das der Betrachter wahrnimmt und ihn oder sie dazu führt, sich mit der Situation zu identifizieren und einen Schritt in das Bild zu tun.“