Zur Startseite

Filip Gudović

Malerei · Zeichnung
21./22. September · Kunstpunkt 203
Walzwerkstraße 14
2. Etage
Atelierhaus Walzwerkstraße
barrierefrei erreichbar
zur Karte

filipgudovic.com
instagram.com/filipgudovic
filipgudovic@gmail.com
Tel. 0157.84 94 12 40

ks v2024 · Acryl und Quarzsand auf Leinwand · 50 x 70 x 4,5 cm

Meine Arbeiten beschäftigen sich derzeit mit Ideen wie Entstehung und Entropie sowie dem Begriff des Selbst. Letzteres wurde mir während der Pandemie klarer, als die Arbeit zu einem Aggregat kumulativer subjektiver Erfahrungen wurde. Ein Prozess des Wahrnehmens und Handelns in kontinuierlicher Bewegung und Transformation. Ein Beispiel für diesen Prozess befasst sich mit der Dichte der Maloberfläche, die sich aus verschiedenen Methoden des Maskierens, Schablonierens, Beizens und dicken Farbauftrags ergibt. Die erscheinenden Bilder sind ein Geflecht aus privaten Fotografien, Zeichnungen und einem Archiv von Ephemera, auf die ich sowohl online als auch offline stoße. Die Logik in meinen Gemälden ist relational, aber oft negiert oder einfach ironisch. Mein Ziel ist es, diese Ideen zu rekonstruieren, ohne Einzigartigkeit oder Definition auszudrücken, sondern sie in einem fortwährenden Zustand der Auflösung und Instabilität zu zeigen. Die Offenheit und Fluidität der Malerei wird zum perfekten Gegenmittel gegen die Komplexität meiner Erfahrung in der Welt.