Zur Startseite

Monika Held

Malerei
21./22. September · Kunstpunkt 180
Lierenfelder Straße 39
Atelierhaus Lierenfelder Straße
barrierefrei erreichbar
zur Karte

mona.held@t-online.de
Tel. 0152.09 84 35 59

Mangold2023 · Öl auf Leinwand · 120 x 100 cm

Die Vitalität von Farbe steht im Mittelpunkt des künstlerischen Denkens und Handelns von Monika Held. Die Vitalität von Farbe, die ebenso Gegenstandsfarbe wie Ausdruck von Sinnlichkeit und Stimmung ist. [...]

Die Künstlerin, die in Düsseldorf bei Erwin Heerich studierte, kombiniert in ihren malerischen Arbeiten auf experimentelle und spielerische Weise die Lust an der Farbe mit der Lust an der Form. Die Motive, die die Malerin in ihren Arbeiten aufgreift, sind unspektakulär und in ihrer engsten Umgebung entdeckt [...] Während das Bild entsteht, entwickelt sich eine Art von Eigendynamik: der gemalte Gegenstand verselbständigt sich und verliert zunehmend seine Bedeutung zugunsten der reinen Form und der farblichen Ausgestaltung. In dem Maße wie die Farbe gewissermaßen die Leitung in diesem Malprozess übernimmt, werden die Dinge immer weniger realistisch-abbildgetreu, ohne aber gänzlich ihre ursprüngliche Bedeutung zu verlieren.

Vor allem anderen ist es die Farbe, die in ihrer Dominanz ablenkt von der Tatsache, dass es sich bei dem gesehenen Gegenstand um eine Flasche, eine Schale oder ähnliches handelt. Auf diese Weise hält Monika Held in ihrer Malerei eine fragile Balance zwischen Abstraktion und Figuration.

Sigrid Blomen-Radermacher