Zur Startseite

Tom Schrage

Collage · Grafik · Malerei
14./15. September · Kunstpunkt 9
Am Poth 3
Kunstfenster Gerresheim
zur Karte

tomschrage.de
galerieartroom.de
instagram.com/schragetom
schragekunst@aol.com
Tel. 0172.296 98 68

An fragwürdigen Tagen2009-2010 · Serigraphie und Acryl auf Leinwand auf Holz · 150 x 150 cm

Schrages Werkzyklus „Ein Hauch von Schicksal“ (zu sehen im „Kunstfenster Gerresheim“ vom 31.08 bis 04.10.2024) beansprucht den Versuch, den Akteur Harry Langdon (einer Schablone aus dem Nachlass des von Schrage innig verehrten Vorbild, des amerikanischen Malers Ford Beckman entnommen) zunächst vorsichtig, aber mit zunehmender Entschlossenheit, aus der Beckmanschen Bühne herauszulösen und in die Schrage-Welt zu überführen. Weitere Informationen zur Ausstellung auf der Homepage von Tom Schrage unter Serigraphie und/oder Termine.