Zur Startseite

Ulrich Wiegand‑Laster

Fotografie · Malerei · Objekt
21./22. September · Kunstpunkt 162
Himmelgeister Straße 107e
Bezirksmuseum am Eller Schloss
Atelierhaus Salzmannbau
barrierefrei erreichbar
zur Karte

wiegand-laster@gmx.de
Tel. 0178.304 89 08

Fünf Bilder Drei Texte2018 · Mischtechnik

„Die Linolschnitte, Fotoarbeiten und Konzeptwerke von Ulrich Wiegand-Laster zeichnen sich insbesondere durch ihre oft humoresken Einsprengsel und fabelhafte Ideenvielfalt aus, was sich auch in selteneren künstlerischen Wand- und Bodenobjekten sowie Rauminstallationen zeigt. Großes Interesse hat Wiegand-Laster mit der Erfindung seines interdisziplinären und vielseitigen Projektes ‚Kunstpraxis D‘ (‚Kunst auf Rezept‘ / ‚Behandelnde Kunst‘) im Jahr 1994 erzeugt, mit dem er, als wohl erster Künstler überhaupt, vereinzelt u.a. Hausbesuche durchführt, künstlerische Sprechstunden abhält und Kunst auf Rezept verordnet, was wiederum verschiedene Nachahmer inspiriert hat. Wiegand-Laster präsentiert neben seinen bildnerischen Arbeiten zunehmend auch von ihm verfasste Aphorismen (siehe ‚Kurztextmenü‘) die er als gleichwertige Ausstellungsstücke präsentiert, da die prägnanten Texte gedanklich Bilder im Kopf entstehen lassen, wodurch den Texten wiederum bildnerische Bedeutung zukommt.“ (Dr. Renate Brandt)