Zur Startseite

Zorah Wychlacz

Installation · Malerei · Textilkunst
21./22. September · Kunstpunkt 175
Kölner Straße 226c
Im Hinterhof
zur Karte

zorahwychlacz.com
instagram.com/zorah.wychlacz
info@zorahwychlacz.com
Tel. 0157.56 04 32 12

Spicy (I like it)2023 · Installationansicht Atelier · mixed Media

In ihrem Werk beschäftigt sich Zorah Wychlacz mit der Verschmelzung von Kunst und Mode. Ihre Nähobjekte sind ein Speicher von Informationen. Gewebestrukturen, sowie Ausdruck verschiedener Formen, lassen einen Zugang zum Material deutlich werden. Die Kleidung als etwas Getragenes verweist auf Funktionen und Bewegungen zum oder mit dem Raum. Der Stoff wird drapiert, um auf etwas Flüchtiges hinzuweisen, das sich erst am Körper formen lässt, aber als Akt bestehen bleibt.

Ein installatives Eingreifen ist für Zorah Wychlacz innerhalb ihres künstlerischen Werdegangs immer wichtiger geworden. Aus einem malerischen und performativen Ansatz entwickelt, versucht sie neue Vernetzungen zu erschaffen und ungewöhnliche Schaltkreise in Gang zu bringen.

In Zorah Wychlacz digitalen Arbeiten ist die Maske als Gesicht ein Thema, welches sie besonders beschäftigt. In den entstehenden Überlagerungsprozessen werden Transparenzen austariert. Ein ursprünglich analoges Material interferiert mit einer digitalen Herangehensweise. Künstliche Intelligenzen, ästhetische Benutzeroberflächen und technische Komplexität, fordern die eigene Perspektive und ihre Wirksamkeit heraus und hinterfragen gängige Schönheitskonstrukte.