Zur Startseite

Jae Jin Park

Fotografie · Installation · Objekt
21./22. September · Kunstpunkt 123
Bonner Straße 117
zur Karte

jaejinpark.com
instagram.com/lichtraum_kunst
owieschoen@gmx.de
Tel. 0176.77 56 75 14

Lichtraum (Kokon 0522)2022 · Verpackungsschachteln (147 Stück verschiedener Größe) · ca.50 x 50 x 23 cm

Ich beschäftige mich thematisch mit den Wechselwirkungen von Licht und Raum. Dabei arbeite ich mit Fotografien, Objekten und Installationen.

Meine Arbeit „Lichtraum (Kokon)“ besteht aus vielen verschiedenen kleinen Verpackungsschachteln.
Eines Tages fielen mir leere Schachteln ins Auge. Als ich sie genau angeschaut habe, erscheint es für mich, als seien sie kleine Räume.

Ich möchte diese versteckten Räume durch das Licht sichtbar machen.

Licht ist ein Zeichen, dass etwas belebt, bewohnt ist – existiert. Damit meine ich das „innere“ geistige Licht im Menschen und das natürliche oder künstliche „äußere“ Licht, welches den Raum definiert und sichtbar macht.
Aus perspektivischen Überlegungen habe ich innen Gänge mit Türspalten eingebaut, und auf der Oberseite gibt es eine Öffnung, wie eine Art Fenster, durch das Licht einfällt.

Es entsteht je nach Tageszeit und Lichteinfall eine besondere Atmosphäre innerhalb der Räume des Objekts.
Bei geringem Lichteinfall sind die ausgeprägten geometrischen Formen eindeutig zu erkennen, was auch ein Teil meiner Arbeit ist. Ich wollte ein Objekt schaffen, das sich jeden Moment mit dem natürlichen Licht verändert, anstatt eines Objekts im künstlichen Licht, das ständig leuchtet. Das zeigt Lebendigkeit und Vergänglichkeit.
Außer den Objekten sind auch Fotografien einzelner Räume entstanden, welcher die Atmosphäre der jeweiligen Lichtsituation einfangen.