Zur Startseite

Volker Beindorf‑Wagner

Fotografie · Grafik
14./15. September · Kunstpunkt 87
Oberhausener Straße 15/15b
Atelierhaus Oberhausener Straße
zur Karte

volker-beindorf.de
instagram.com/volker.beindorf
volker.beindorf@email.de
Tel. 0151.21 22 64 97

Der eitle Bogganz2023 · Weichgrundradierung · 30 x 40 cm

Seit ca. 30 Jahren experimentiere ich mit den vielfältigen Verfahren der Radierung, in den letzten Jahren vor allem mit der Technik des Weichgrundes:

Spitzenstoff, Gewebe, Draht o.ä. wird in in Weichgrund (Vernis mou), der auf eine Zinkplatte aufgewalzt ist, gedrückt. Das Material, z.B. die Spitze, wird in den Weichgrund gedrückt und dann wieder entfernt. Es nimmt den anhaftenden Weichgrund mit und hinterlässt so deutliche Spuren in der Beschichtung der Metallplatte: das Metall liegt frei.

Bei 130° wird der Weichgrund gehärtet, so dass danach mit der Radiernadel gearbeitet werden kann, um durch gezeichnete Elemente (Linien und Punkte) die im Weichgrund erzeugten Spuren auszudeuten, sie zu konkretisieren. Die Spuren verwandeln sich, etwas Figürliches erscheint, zunächst nur schemenhaft. Im Säurebad entstehen Vertiefungen, das wichtigste beim Tiefdruck.

Nach jedem Probedruck wird klarer, was entstehen könnte, jedesmal muss die schemenhafte Gestalt sich wieder neu mit Ätzgrund bedecken lassen, damit die Radiernadel sie deutlicher erscheinen lassen kann. Und irgendwann, nach vielen dieser sich abwechselnden Bearbeitungsschritte, ist sie vollständig da.